Navigation

Servicemenü


Spielerischer Anfang

Hören, Spielen, Singen, Tanzen, Fühlen, Orientieren, das sind die zentralen Inhalte unseres Musikschulgartens und unserer Musikalischen Früherziehung. Wir wollen die Kinder in ihrer individuellen Persönlichkeit ansprechen, ihre Spielfreude und Fantasie anregen, ihre Gefühlswelten sensibilisieren, ihre Wahrnehmungsfähigkeit erweitern und die Kontakte zur Umwelt und zu anderen Kindern fördern. Durch die wunderbare Welt der Musik mit all ihrem Zauber an Klangfarben, Rhythmikspielen und Bewegungsimpulsen erfahren und erleben die Kinder die kreative Vielfalt und die unerschöpflichen Möglichkeiten der Musik. In der Form des kindlichen Spiels - miteinander und füreinander - bewegen sie sich durch die geheimnisvollen Bereiche des Fantasierens und des Improvisierens, des bildnerischen Gestaltens, des darstellenden Spiels und des schöpferischen Musizierens. Wer die Faszination Musik im Kindesalter spielend erfahren durfte, den lässt sie ein Leben lang nicht wieder los. Wir fangen an im Musikschulgarten mit 1½ bis 3-jährigen Kindern gemeinsam mit einem Elternteil. Die Musikalische Früherziehung beginnt zwei Jahre vor der Einschulung, also mit 4 Jahren. Einmal pro Woche kommen die Kinder 60 Minuten lang zu uns in die Musikschule und werden von ausgebildeten Fachlehrkräften liebevoll betreut.

 


Fußzeile